News

15.03.2021

Akademische Fachkräfte rekrutieren: So passt‘s für KMUs

Foto: WRS/Jan Kohlmeyer

Den direkten Draht zum passgenauen Nachwuchs finden – Hochschulportale und Brückenprogramm

Die kleinen und mittleren Unternehmen sind oft „Hidden Champions“ auf ihrem Gebiet. Sie sind auf Fachkräfte angewiesen wie die „Großen“. Doch viele Studierende und Absolvent*innen kennen sie nicht. Unternehmen können aber über hochschulinterne Jobportale direkt und einfach ihre Einstiegsjobs, Praktika oder Werkstudentenjobs anbieten. Darüber hinaus fördert das Land Baden-Württemberg mit dem aktuellen „Brückenprogramm Ingenieurwissenschaften“ den Berufseinstieg von Absolvent*innen. Hier erfahren Sie mehr:

Viele Hochschulen in der Region Stuttgart führen eigene Jobportale. Hier können sich Student*innen und Absolvent*innen nach Praktika, Werkstudentenjobs, Nebenjobs, Traineeships und Einstiegsstellen bei Unternehmen umschauen. Für Unternehmen sind es erste und exzellente Anlaufstellen, um wertvolle Kontakte zu Studierenden und Absolvent*innen herzustellen oder sich auf dem (virtuellen) Campus zu präsentieren.

Unternehmen können zum Beispiel ihre detaillierten, gut aufbereiteten Profile hinterlegen und auf ihre eigenen Karriere-Webseiten verlinken. Oft gibt es hier auch wertvolle zusätzliche Chancen, wie auf einfache Weise an Firmenkontaktmessen teilzunehmen oder Unternehmenspräsentationen zu zeigen. Kurz: sich authentisch, attraktiv und sympathisch darzustellen und professionelles Personal-Marketing im Sinne des Employer Brandings zu betreiben. Gerade kleine und mittlere Unternehmen, die keine berühmten Namen tragen, profitieren davon. Denn viele von ihnen zählen zu den „Hidden Champions“ auf ihrem Gebiet.

Damit Sie rasch mit den richtigen Links zu Ihren richtigen Plätzen gelangen, hat die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart hier für Sie Jobbörsen der Universitäten und Hochschulen in der Region zusammengestellt. (Hinweis: Registrierungen erforderlich.)

  • Universität Stuttgart: Stellenwerk
    Schwerpunkte: Simulationswissenschaften, Quantentechnologien, Architektur und Adaptives Bauen, Produktionstechnologien, Digital Humanities
  • Universität Hohenheim: CareerCenter
    Schwerpunkte: Agrarforschung und Food Sciences, Natur-, Wirtschafts-, Sozial- und Kommunikationswissenschaften
  • Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart: Career Service
    Schwerpunkte: Musik, Darstellende Kunst (Opernschule, Schauspiel, Figurentheater, Sprechkunst und Kommunikationspädagogik)
  • Duale Hochschule DHBW Stuttgart: Bewerberbörse
    Bewerberbörse für Studieninteressierte und Duale Partner der DHBW Stuttgart
  • Hochschule der Medien Stuttgart: Career Center
    Schwerpunkte: Druck und Medien, Electronic Media, Information und Kommunikation
  • Hochschule Esslingen: Career Link
    Schwerpunkte: Technik, Wirtschaft und Soziales
  • Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU): Karriereportal HfWU-Start
    Schwerpunkte: Wirtschaft, Umwelt, Planung
  • Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg: Online-Stellenmarkt
    Öffentliche Verwaltung, richtet sich an Dienststellen
  • International School of Management ISM GmbH: Hochschulmarketing
    Recruiter-Bereich der ISM in Kooperation mit JobTeaser
  • Hochschule Macromedia GmbH: Career Center
    Schwerpunkte: Management, Medien, Journalismus, Design, Film

MINT-TALENTE GEWINNEN: BRÜCKENPROGRAMM INGENIEURWISSENSCHAFTEN

Das Brückenprogramm läuft seit März 2021 und erleichtert Hochschulabsolvent*innen der Ingenieurwissenschaften und Informatik den Berufseinstieg in Pandemiezeiten. Unternehmen können Fachkräfte zu sehr attraktiven Konditionen und bedarfsgerecht in konkreten Projekten einsetzen. Nichteinsatzzeiten oder Phasen der Kurzarbeit werden für ein Upskilling zu Transformations- und Digitalisierungsthemen genutzt. So sollen junge MINT-Talente über erste befristete Projekteinsätze dauerhaft in innovative Unternehmen vermittelt werden. 

Die Teilnehmenden werden bei der APONTIS GmbH als Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (BQG) angestellt, gecoacht, gegebenenfalls weiterqualifiziert und an innovative Unternehmen in Projekte vermittelt. APONTIS ist ein Unternehmen der Biwe-Gruppe. Eine vorzeitige Übernahme der Absolvent*innen durch die Unternehmen ist ausdrücklich erwünscht. Am Programm teilnahmeberechtigt sind Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie sowie hochinnovative ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Unternehmen mit Hauptsitz oder einer Betriebsstätte in Baden-Württemberg.

  • Zur Webseite Brückenprogramm Ingenieurwissenschaften Passgenaue Jobs für Hochschulabsolventen (m/w/d) der Ingenieurwissenschaften und Informatik der APONTIS Gesellschaft für Personaldienstleistungen für Unternehmen
  • Zur Webseite Brückenprogramm Ingenieurwissenschaften Passgenaue Jobs für Hochschulabsolventen (m/w/d) der Ingenieurwissenschaften und Informatik der APONTIS Gesellschaft für Personaldienstleistungen für Teilnehmer*innen

 

 

Der Welcome Service Region Stuttgart (WSRS) ist ein Angebot der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, unterstützt aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.